Simon Großheim ist Auszubildender zum Fachinformatiker

Simon begeistert die Vielfältigkeit des Berufes.

 

Donnerstag, der 09. September 2021|Azubis, IT Südwestfalen intern, Karriere|

„Ein vielfältiger und abwechslungsreicher Beruf!“

Simon Großheim ist Auszubildender zum Fachinformatiker
Simon Großheim ist Auszubildender zum Fachinformatiker

Simon Großheim hat 2018 seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei der IT Südwestfalen begonnen. Nun befindet er sich im dritten und letzten Lehrjahr und kann einige Erfahrungen teilen.

Nicole: Hallo Simon, bald hast Du es geschafft! Wenn du zurückblickst, wie kamst du darauf den Beruf des Fachinformatikers erlernen zu wollen und wie bist du letztlich bei der IT Südwestfalen gelandet?
Simon: Hallo! Ich habe bereits ein Praktikum bei einem IT-Systemhaus in Lüdenscheid absolviert. Mein Vater arbeitet in einer ähnlichen Branche, daher war mir der Technikberuf schon etwas bekannt. Nach dem Praktikum war mir klar, dass ich unbedingt in die Richtung gehen möchte. Auf der Ausbildungsmesse ZAK 2017 in Lüdenscheid wurde ich dann auf den IT Südwestfalen Stand aufmerksam und habe mich informiert. Da war mir auch relativ schnell klar, dass das genau das Richtige für mich ist.

Nicole: Was genau sind deine Haupttätigkeiten bei der IT Südwestfalen?
Simon: Zum Großteil bin ich für technische Probleme oder allgemeine Fragen von Kunden zuständig. Wenn beispielsweise der PC des Kunden nicht mehr funktioniert oder er keine E-Mails mehr senden kann, dann schaue ich mir das Problem an und behebe den Fehler. Neben der Unterstützung Remote oder telefonisch, bin ich regelmäßig auch im Außendienst für unsere Kunden unterwegs.

Neben der Lösung von Supportfällen, arbeite ich eigenständig an kleinen Projekten und wirke innerhalb des Teams auch bei großen Projekten mit.

Nicole: Magst du uns erzählen, was dir am meisten Spaß macht? Wie ist der Umgang mit deinen Kollegen?
Simon: Am meisten Spaß macht mir die Vielfältigkeit des Berufs und der ständige Kundenkontakt. Wenn man morgens zur Arbeit kommt, weiß man meistens nicht genau, was auf einen zukommt.
Der Umgang mit Kollegen ist für mich wichtig. Von Hilfsbereitschaft bis hin zu kleinen Scherzen ist alles dabei. Ich glaube, dass diese Kombination die gesündeste und Beste ist. Das Arbeiten macht dadurch noch mehr Spaß und gleichzeitig ist man produktiver.

Nicole: Was zeichnet die Ausbildung bei der IT Südwestfalen für dich aus?
Simon: Die Ausbildung bei IT Südwestfalen zeichnet sich für mich durch die Aufgabenvielfalt und den klaren Blick auf eine erfolgreiche Ausbildung aus. Wir Azubis arbeiten jedes Quartal eigenständig ein kleines Projekt aus und präsentieren dieses zusammen mit den anderen Azubis und unseren Ausbildern. Außerdem bin ich einem festangestellten Mitarbeiter als Paten zugewiesen, der mich individuell fördert und mir jederzeit als Ansprechstation zur Verfügung steht.

Zudem schätze ich die Hilfsbereitschaft jedes Kollegen und jeder Kollegin, da ich mir dadurch viel mehr Wissen aneignen kann.

Nicole: Wo siehst du dich in der Mitte nächsten Jahres, wenn deine Ausbildung abgeschlossen ist?
Simon: Mitte nächsten Jahres sehe ich mich als ausgelernten Fachinformatiker bei IT Südwestfalen, der ein großes Fachwissen hat und sich auch über die Ausbildung hinaus weiterentwickeln kann.

Werde auch du Teil unseres Teams!

Bewirb dich jetzt, und starte dein/e Ausbildung/Verbundstudium im Jahr 2022 mit der IT Südwestfalen AG

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden: