Cyber-Bedrohungslage in Deutschland

Aktuelle Studie belegt zunehmende Gefahr durch Ransomware

 

Donnerstag, der 08. Juni 2017|Informationssicherheit|

Jeder dritte IT-Experte ist betroffen!

Cyber-Bedrohungslage in Deutschland

Ein erschreckendes Ergebnis einer aktuellen Sicherheitsstudie, in der 590 IT-Experten zur aktuellen Sicherheitslage befragt wurden: WannaCry und andere Ransomware vermitteln der Deutschen Wirtschaft das Gefühl von zunehmender Bedrohung durch Cyberkriminalität.

Nur 3% zahlten das geforderte Lösegeld
Die Zahl der betroffenen Unternehmen stieg von 31% auf 46%. Zu diesem hohen Prozentsatz addieren sich noch Unternehmen, die den Cyberangriff nicht bemerken. Malware wird oft per Spam-Mail oder dem Aufruf, einen (nicht sichtbar) verseuchten Link anzuklicken.

Die Cloud ist sicherer, als Sie denken!
Cloud Computing wird mit großer Skepsis begegnet, wenn es um IT-Sicherheit geht: Doch tatsächlich fanden nur 6% der Angriffe durch die Cloud statt!

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Quelle: it-business.de

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!
Sollten Sie selbst Opfer eines Cyber-Angriffs geworden sein, oder Sie wünschen umfangreiche Beratung für Präventivmaßnahmen: Melden Sie sich bei unserem IT-Sicherheits-Team!

Alles zur IT-Sicherheit: