Facebook Accounts wieder Ziel von Phishing-Attacken

Ein vermeintliches Youtube Video öffnet den Hackern Tür und Tor.

 

Donnerstag, der 07. Juni 2018|Informationssicherheit, Onlinemarketing|

Die Nachricht kommt von Ihren Freunden

Festplatten durch Löschanlagen-Ton zerstört

Im Messenger erscheint eine Nachricht mit Emojis, Ihrem Vornamen und ein scheinbares Youtube-Video. Würde dies von einer unbekannten Person kommen, würden es die meisten Menschen eindeutig als Spam identifizieren, doch die Nachricht wird von einem Ihrer Facebook-Freunde geschickt.

Das Ziel: Ihr Facebook-Account. Sobald Sie auf den Link klicken, werden Sie aufgefordert (auf einer gefälschten Facebook-Seite) Ihre Login-Daten einzutippen, und Sie somit Ihre Daten den Hackern zur Verfügung zu stellen. Dadurch werden Sie das nächste Glied in der Kette von Absendern.

Ignorieren Sie diese Nachrichten
Der beste Weg ist die Nichtbeachtung der Nachricht: Sollten Sie doch auf den Link geklickt haben, ändern Sie umgehend Ihr Facebook-Passwort und scannen Sie Ihren Rechner nach Schadsoftware ab.

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Quelle: heise.de