Freifunk

Die rechtssichere Lösung für kostenfreies Gast W-Lan

 

Dienstag, der 03. Januar 2017|Infrastruktur|

Freies Netz überall und für alle

Festplatten durch Löschanlagen-Ton zerstört

Wer in der heutigen Zeit seinen Kunden oder Besuchern W-Lan anbieten möchte, kennt die Probleme: Komplizierte Passwörter auf Vouchern, die gedruckt werden müssen und vor allem die Sorge vor der Haftbarkeit. Grundsätzlich haftet für eine unsachgemäße Nutzung des Internets der Anschlussinhaber. Über den Internetprovider und der IP lässt sich dieser leicht ermitteln.

Diese Probleme haben Sie mit Freifunk behoben!
Ihre Kunden werden durch einen verschlüsselten Tunnel (VPN) über das Freifunk Gateway in das Internet geleitet, womit eine Anonymisierung gegeben ist. Somit sichern Sie sich auf der rechtlichen und auch auf der datentechnischen Seite ab! Zusätzlich entscheiden Sie, wieviel Bandbreite Sie zur Verfügung stellen.

Die IT Südwestfalen AG ist Freifunk-Partner
Einstiegsmodelle für Freifunk-Router gibt es bereits für weniger als 50 € (zzgl. 19% MwSt.). „Gerne unterstützen wir Sie bei der Möglichkeit Ihren Gästen sicheres und freies W-Lan zu bieten und installieren Ihnen die konfigurierten Router.“ informiert Jens Braeuker, Vorstand der IT Südwestfalen AG. Das Lüdenscheider Systemhaus hat bereits viele Router in der Lüdenscheider Innenstadt in Betrieb genommen.

Weitere Informationen zum Freifunk unter www.freifunk-mk.de

Online in der Innenstadt: Ein Bericht aus den Lüdenscheider Nachrichten:
Auch die Lüdenscheider Nachrichten berichten über den Freifunk Standort Lüdenscheid. Klicken Sie hier für den spannenden Artikel.

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden: