Achtung! Gefälschte Microsoft-Anrufe!

Brechen Sie den Anruf ab, bevor Sie infiziert werden!

 

Dienstag, der 16. Mai 2017|Datenschutz, Informationssicherheit|

Legen Sie schnellstens auf!

Achtung! Gefälschte Microsoft-Anrufe!

Brechen Sie den Anruf schnellstens ab, wenn ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter Sie auf Viren auf Ihrem Rechner hinweist. Die Masche der Kriminellen ist die Anweisung ein Tool zum Entfernen der Viren (die Sie noch gar nicht haben) herunterzuladen. Durch die Installation dieses Tools wird dem Anrufer Zugang zu Ihren persönlichen Daten gegeben. Einige Zeit später lässt er seine Tarnung auffliegen:

Der „Microsoft-Anrufer“ wird zum Erpresser
Sobald Sie das Tool installiert haben, werden Sie von dem Anrufer erpresst eine Zahlung von mehreren Hundert Euro zu leisten, sonst werden Ihre Daten gelöscht.

Wie erkenne ich einen gefälschten Anruf?
Die Anrufer sprechen meist schlechtes oder gebrochenes Deutsch, oder sogar Englisch. Trotz das die meisten dieser Anrufe aus Indien erfolgen, könnte eine deutsche Nummer (durch Call ID Spoofing) angezeigt werden. Zudem ist es höchst unseriös wenn Virenbefunde aus externen Quellen gemeldet werden, da Hersteller von Antiviren-Software keine Berechtigung besitzen, ungefragt auf dem Rechner des Nutzers herumzustöbern.

Leisten Sie den Anweisungen des Anrufers auf keinen Fall Folge und brechen Sie den Anruf direkt ab.

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Quelle: http://www.onlinewarnungen.de/

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!
Sollten Sie dennoch das Tool installiert haben, ändern Sie bitte alle Ihre Passwörter und melden sich umgehend bei uns. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Alles zur IT-Sicherheit: