Die erste PHÄNOMIT IT Messe in Lüdenscheid: Ein voller Erfolg!

Am 09.11.2017 wurde in der Phänomenta IT und Technik erlebt

 

Montag, der 13. November 2017|Veranstaltungen|

Am 09.11.2017 wurde in der Phänomenta IT und Technik erlebt

Die IT Südwestfalen AG auf der Input Lüdenscheid
Jens Braeuker feiert sein 25-jähriges Jubiläum als Unternehmer im Rahmen der PHÄNOMIT

Am 09. November 2017 fand in den Räumlichkeiten der Phänomenta die erste PHÄNOMIT IT-Messe statt. Ausgerichtet von der IT Südwestfalen AG, einem der größten IT-Systemhäuser in Südwestfalen, konnten die Besucher IT und Technik nicht nur sehen, sondern auch erleben: Über 25 namhafte Aussteller aus den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Infrastruktur, Marketing, IT Aus- und Weiterbildung und Software präsentierten die neuesten Trends der IT, während die Phänomenta mit ihren über 180 Exponaten Wissenschaft greifbar machte.

Zu Beginn der Veranstaltung hielt Jens Braeuker, Vorstand der IT Südwestfalen AG, eine Begrüßungsrede zu seinem 25-jährigen Jubiläum als Unternehme. Er erzählte dabei von seinem Werdegang von einem kleinen 5 Mann-Betrieb bis zur über 30 Köpfe starken Aktiengesellschaft.

„Über 400 Besucher verhalfen der ersten PHÄNOMIT zum großen Erfolg!“
Jens Braeuker ist über den hohen Anklang der Messe erfreut. Braeuker und sein Team stellten im Laufe der letzten Monate ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine: So bekam jedes Thema seinen eigenen Bereich mit einer Vielzahl von Ausstellern je Themenbereich. Abgerundet wurde das Programm durch viele spannende Vorträge zu verschiedensten Themen, vom „Schutz vor Ransomware und Cyber-Attacken“ (Sophos) über „Endpoint-Management“ (IGEL), „Verkabelungsszenarien im Smart Home“ (Wilhelm Rutenbeck) bis hin zum Highlight der Veranstaltung: Dem Key Note Vortrag von Professor Dr. Peter Vieregge.

Peter Vieregge
Professor Dr. Vieregge ist sich sicher: Südwestfalen sind schlauer als die Konkurrenz

„Was machen Ihre Kunden eigentlich einen Monat oder ein halbes Jahr, bevor die auf die Idee kommen, nach Ihren Lösungen zu suchen?“
preist Professor Dr. Vieregge seine innovativen Marktanalyse-Technologien an. In einem mit Humor und greifbaren Beispielen gespickten kurzweiligen Vortrag öffnet er dem Publikum mehr als nur einmal die Augen: Wir alle hinterlassen Spuren im Internet, und zwar mehr als wir denken. Vieregge demonstrierte, wie genau diese Spuren ans Licht kommen, und für das eigene Unternehmen genutzt werden können.

Auch Schüler besuchten die PHÄNOMIT
Auch das Thema Aus- und Weiterbildung war ein großer Bestandteil der PHÄNOMIT

Nicht nur etablierte IT-Fachkräfte waren vor Ort, sondern auch die Fachkräfte von morgen!
Die IT Südwestfalen AG bietet jährlich bis zu 5 jungen Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung oder Verbundstudium im Bereich der IT zu beginnen. Schon immer war das Thema Ausbildung eines der wichtigsten Bausteine in der langen Karriere Jens Braeukers: „Wir bilden ausschließlich für den Eigenbedarf aus und bieten jungen Menschen damit eine langfristige Perspektive.“ bestärkt Braeuker das Ausbildungskonzept seines Unternehmens.

So war es ihm wichtig, in Kooperation mit dem Berufskolleg für Technik, etlichen Schülern die Möglichkeit Einblicke in die Welt der IT im Rahmen der PHÄNOMIT zu gewähren.

Wird es eine PHÄNOMIT 2.0 geben?

Danny Fischer, Prokurist und Leiter des Organisations-Teams der PHÄNOMIT zieht ein positives Fazit: „Rückblickend war die erste PHÄNOMIT ein voller Erfolg! Vieler Aussteller verkündeten bereits vor Ort, dass sie bei einer Wiederholung der Veranstaltung wieder dabei sein werden. Aus diesem Grund stehen wir bereits jetzt in Gesprächen die Messe 2019 zu wiederholen. Wichtig hierbei ist es das Konzept nach den ersten wirklich guten Erfahrungen weiter zu verfeinern.“

Ein paar Impressionen der Messe:

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Alles zur IT-Sicherheit:

IT Sicherheit