Warnung vor Trojaner Rapid

Der Verschlüsselungstrojaner nistet sich im Computer ein!

 

Donnerstag, der 25. Januar 2018|Informationssicherheit|

Trojaner Rapid bleibt und richtet dauerhaft Schaden an!

Malware installiert Krypto-Miner

In der Regel löscht sich Ransomware eigenständig, wenn der Schaden angerichtet wurde. Dies trifft auf den seit Januar im Umlauf befindenen Trojaner Rapid nicht zu: Dieser bleibt beständig auf dem Computer und verschlüsselt immer wieder neue Daten mit der Dateiendung .rapid.

Rapid ist ein Autostart-Trojaner
Einmal im Autostart verankert, verschlüsselt Rapid immer wieder neue Daten, sogar nach einem Neustart des Betriebssystems. Durch den immer wieder wechselnden Name der ausführbaren Datei ist es schwer den Trojaner zu identifizieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es noch unklar, wie hoch das Lösegeld ausfällt, und ob eine Entschlüsselung nach der Zahlung überhaupt gewährt ist.

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Quelle: heise.de

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!

Sollten Sie selbst Opfer eines Cyber-Angriffs geworden sein, oder Sie wünschen umfangreiche Beratung für Präventivmaßnahmen: Melden Sie sich bei unserem IT-Sicherheits-Team!

Alles zur IT-Sicherheit:

IT Sicherheit