Finale Version 11 der Fernwartungssoftware ist fertig

TeamViewer bringt seine finale Version 11 seiner Fernwartungssoftware raus, welche 30 Prozent weniger Daten verbraucht, was die Software auch zur Nutzung in breitbandschwachen Gegenden ermöglicht. Außerdem ist sie 15-mal so schnell wie ihr Vorgänger.
.

Im Chat von TeamViewer soll eine End-to-End-Verschlüsselung eine sichere Kommunikation erlauben und durch die Einführung des QuickSupport-SOS-Button soll der Kunde mit einen Klick den Support kontaktieren können.

TeamViewer soll auf fast jeder Plattform laufen. Hierfür wurde für Windows 10 nun ein eigene App herausgebracht.

Quelle: http://www.it-business.de/teamviewer-jetzt-bis-zu-15-mal-schneller-a-514934/