Heute endet der Windows 7 Support

Die letzten Sicherheitsupdates für Windows Server 2008 und 2008 R2 machen Windows 7 nun zum Freiwild

 

Dienstag, der 14. Januar 2020|Informationssicherheit, Software|

Kein Sicherheitsupdate bedeutet unzureichenden Schutz vor Viren und Malware!

Heute, am 14. Januar 2020, erhalten Windows 7, die Server-Betriebssysteme Windows Server 2008; sowie 2008 R2, die letzten Sicherheitsupdates. Durch eine weitere Nutzung, z.B. durch Abhängigkeit vom Exchange Server 2010, der mangelhaft geschützten Betriebssysteme wird Hackern Tür und Tor geöffnet. Der Support für diesen Exchange Server 2010 sollte ebenfalls am heutigen Tage eingestellt werden; wurde allerdings an das Datum für Office 2010 und SharePoint Server 2010, den 13. Oktober 2020, angepasst.

Auch Office 365 und WSUS 3.0 SP2 sind betroffen
Auch der Support für Microsoft Office 365 Pro Plus (für Server 2012/R2, sowie alle Windows 10 LTSC/LTSB-Versionen) endet am heutigen Tage. Viel früher geplant war das Supportende für WSUS 3.0 SP2 (Juli 2017), wurde allerdings ebenfalls zur Angleichung auf das heutige Datum gelegt.

Auch die IT Südwestfalen AG unterstützt Sie gerne bei der Umstellung
Unter folgendem Link präsentieren wir Ihnen unsere Angebote rund um die Windows-Umstellung. Gerne stehen wir Ihnen bei jeglichen Fragen oder Unklarheiten zur Verfügung.

Windows 7 Support Ende
Oder laden Sie sich alternativ den Flyer mit allen Informationen herunter:

Fanden Sie den Artikel interessant? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freunden:

Quelle: heise.de

Ihre Sicherheit ist uns wichtig!
Sollten Sie Beratung von Ihrem Kaspersky Gold Partner wünschen, oder Sie sind sich bei Ihren Erweiterungen unsicher? Wir helfen Ihnen gerne!

IT-Sicherheit